“Oberstes Ziel im Karate ist nicht Sieg noch Niederlage, der wahre Karateka strebt nach der Vervollkommnung seines Charakters” Trainingscamp 2017 - Tag 2 Der heutige Tag startete mit einem vorzüglichen Frühstück mit frischen Semmeln und sogar einem großen Glas Nutella. Anschließend hieß es Aufbruch in die Halle für das erste Training. Am Programm stand das Erlernen einer neuen Kata durch das Internet oder einen Trainer. Geübt wurden: Saifa, Seienunchin, Kururunfa, sowie Anan. Nach der Trainingseinheit durften wir beim Essen köstliche Schinkenflecker zu uns nehmen. Eine Mittagspause gab es heute allerdings nicht. Zurück im Haus hieß es nämlich sofort Aufbruch zum Wasserspielplatz. Dort angekommen, mussten wir jedoch feststellen, dass das Wetter für das extrem kalte Wasser nicht so perfekt geeignet war.  Dennoch ließen es sich die Kinder nicht nehmen im Wasser herumzutollen. Das Abendtraining fand heute auf der Wiese vor dem Haus statt. Ein Kumitetraining der besonderen Art stand am Programm. Ziel war es Saifenblasen mit Karate-Techniken zum Platzen zu bringen. Hierbei wurden auch gleich einige Wettbewerbe ausgetragen. Zum Abendessen wurde uns heute Pasta Asciutta kredenzt. Anschließend an die Verköstigung gingen wir auf einen nahe gelegenen Spielplatz, wo wir viel Spaß hatten. Zum Ausklang des Tages verwandelte sich das Trainingscamp wieder in ein Filmset, an dem noch lange gedreht wurde. DIASHOW DIASHOW DIASHOW