Wie in der Grafik zu sehen ist, liegen die Wurzeln des heutigen japanischen Karate ursprünglich in den chinesischen Kampfkünsten und Philosophien. Die gängigsten Stilrichtungen sind Goju-Ryu, Shotokan, Shito-Ryu und Wado-Ryu, die ihrerseits auf die okinawesischen Stile, Shorei-Ryu (Naha-te) und Shorin-Ryu (Shuri-te, Tomarie-te) zurückgehen. “Oberstes Ziel im Karate ist nicht Sieg noch Niederlage, der wahre Karateka strebt nach der Vervollkommnung seines Charakters”