Internationaler Erfolg bei den Austrian Junior Open 2013 Am 23.6.2013 traten unsere Sportler Dafanek Lukas, Grof Markus und Leukauf Laurenz bei dem internationalen Turnier “Austria Junior Open” an. Zuerst waren die Kata-Bewerbe an der Reihe. Beim Bewerb Kata Team U12 konnten unsere drei Athleten auf Anhieb den 3.Platz erringen. Toll gemacht Burschen! Eine Stunde später begann bereits der Bewerb Kata Einzel U12, in dem Lukas und Markus an den Start gingen.  Luki musste sich in der ersten Runde gegen seinen Landsmann Marie Adam geschlagen geben. Da dieser aber das Finale erreichte, konnte sich Lukas dann in der Trostrunde den dritten Platz erkämpfen. Markus ging leider leer aus, aber auf so einem großen Turnier ist dies keine Schande. Am Nachmittag waren dann die Kumite Bewerbe an der Reihe: Hier starteten wieder alle drei Shiai-Sportler. Markus musste sich leider auch hier gegen seinen um einen Kopf größeren Gegner geschlagen geben. Lukas gewann zwar die erste Runde, verlor jedoch die zweite Begegnung knapp. Laurenz gewann seine erste und zweite Runde klar, aber auch für ihn war diesmal keine Medaille in Sicht. Als bester Österreicher in diesem Bewerb kann man jedoch durchaus zufrieden sein. Den letzten Bewerb kämpfte Lukas noch im Kumite U12 Open: Obwohl er auch hier verlor, war auch das Trainerteam einer Meinung, dass dies sein bester Kampf war, denn er kämpfte wie ein Löwe bis zum Schluss. Wir sind total stolz auf euch Burschen! Auf so einem großen Turnier ist jeder Punkt ein Erfolg und wir denken, ihr habt an diesem Tag enorm viel Erfahrung mitgenommen und viele Trainingsziele umgesetzt. WEITER SO!!! Euer Shiai Karate Team  
“Oberstes Ziel im Karate ist nicht Sieg noch Niederlage, der wahre Karateka strebt nach der Vervollkommnung seines Charakters”