Austrian Junior Open 2018
Großer Erfolg bei den Austria Junior Open 2018 Bei der Austrian Junior Open konnten sich unsere Nachwuchsathleten der U12-U14 mit 3 Medaillen und 5 Platzierungen auszeichnen. Unser Elite-Youth-League-Team-Member Isa Tschatajew konnte sich souverän in seiner Gewichtsklasse der Kumite U14 in 5 Runden erfolgreich den fulminanten 1. Platz erkämpfen. Auch in seinem anschließenden Kumite U14 Bewerb der offenen Klasse konnte er seinen Gegnern gut entgegenhalten und sich schließlich mit seiner großartigen Leistung seine zweite AJO-Medaille auf dem 3. Platz des Podestes empfangen. Unser LZ-U12er Timon Wu hatte in seinem 2. AJO-Auftritt ebenfalls mit einer Glanzleistung aufzeigen können. Im Kumite-Bewerb konnte er endlich über seinen Schatten springen und sich nach der verlorenen 2. Runde in der Repechage den stolzen 3. Platz erkämpfen. Als einziger Kata-Teilnehmer aus Wien musste er sich in seinem Pool den stärksten Gegnern des Bewerbs gegenüberstehen und konnte sich auch da in den Trostrunden doch noch auf den 5. Platz vorarbeiten. In seinen beiden Bewerben wurde er mit seinen Platzierungen bester Österreicher. Unsere weiteren Athleten haben in ihren Bewerben gute Begegnungen mitkämpfen und sich dadurch wie folgt platzieren können: 7. Platz Kumite U12 -36kg Mädchen Nicole Menzel 7. Platz Kumite U14 -45kg Mädchen Anna Menzel 9. Platz Kumite U14 Open Mädchen Anna Menzel 9. Platz Kumite U14 Open Burschen Musa Tschatajew Wir sind wirklich sehr stolz auf die Leistungen unserer SportlerInnen in der diesjährigen Ausgabe der Austrian Junior Open und sehen die Erfolge als Resultat des intensiven Trainings und als vielversprechende Prognose für die Zukunft.
“Oberstes Ziel im Karate ist nicht Sieg noch Niederlage, der wahre Karateka strebt nach der Vervollkommnung seines Charakters”