Shiai-Elite bei Austrian Junior Open 2016 Mit über 820 teilnehmenden Sportlerinnen und Sportlern aus 32 Nationen von 5 Kontinenten und über 1150 abgegebenen Nennungen bewiesen die Austrian Junior Open auch dieses Jahr, dass sie als Fixpunkt der internationalen Karate-Nachwuchsszene nicht mehr weg zu denken sind und unterstrichen den hohen Stellenwert als eines der wichtigsten europäischen Nachwuchsturniere. Eine kleine Gruppe von Shiai-Kämpfern fuhr mit dem LZ-Wien zu diesem wichtigen Turnier, das als erstes Qualifikationsturnier für die Nachwuchs-EM 2017 herangezogen wird. Unsere Sportler bereiteten sich optimal vor und zeigten, dass sie mit der internationalen Spitze gut mithalten können. Der Erfolg bei den diesjährigen AJO ist sensationell und so groß, wie nie zuvor. Hier die Ergebnisse: 1.Platz Kumite Team U16 (El-Mashtaway, Kowatschew, Werner) 2.Platz Kumite Team U16 (Dafanek, Eltatawy, Kovacevic) 2.Platz Kumite U14 +50kg Kovacevic Vanesa 2.Platz Kumite U16 Open Kovacevic Filip 3.Platz Kumite U12 -32kg Lang Marcus 3.Platz Kumite U12 -38kg Tschatajew Isa 3.Platz Kumite U16 -57kg El-Mashtawy Ahmed 9.Platz Kumite U16 Open Eltatawy Elsayed Die Trainerin Sonja Anderl ist mehr als nur zufrieden mit den tollen Leistungen und sieht dem kommenden Wochenende in Umag positiv entgegen. Vielen Dank an den Coach Edi und die Betreuerin Lang Sabine, die Sonja super vertreten haben!    
“Oberstes Ziel im Karate ist nicht Sieg noch Niederlage, der wahre Karateka strebt nach der Vervollkommnung seines Charakters”